Neubau Kindergarten Aare Nord

Aarau
Architects
MAI Architektur GmbH
Adreça
Bündtenweg 8, 5000 Aarau
Any
2016

Der Dreifach-Kindergarten Aare Nord ist als pavillonartiges Schulgebäude konzipiert und folgt der städtebaulichen Grundhaltung der bestehenden Primarschulanlage. Architektonische Elemente aus dem Bestand wurden aufgenommen und im Neubauprojekt volumetrisch weitergeführt. (Pavillonstruktur mit gedeckten Erschliessungsbereichen und Aufbauten). Da sich der Neubau auf das heutige Grundstück des bestehenden Kindergartens beschränkt, bleibt das Potential für die gesamte Schulraumentwicklung uneingeschränkt erhalten.Der Kindergarten besteht aus zwei voneinander verschobenen Volumen. Die Gliederung in zwei Baukörper unterstützt die Verortung des Neubaus mit den bestehenden Gebäudekörpern. Zudem gestalten und definieren die beiden neuen Baukörper einen vielseitig bespielbaren, attraktiven Aussenraum. Dies schafft die Möglichkeit für verschiedene Aktivitätsbereiche und Themenwelten, was insbesondere von der Nutzerschaft begrüsst wird. Das Umgebungskonzept schafft Raum für Bewegung, Versammlung und unterschiedlichste soziale Aspekte. Durch die Gebäudesetzung wird auf den üppigen Baumbestand Rücksicht genommen und dieser in die neue Aussenraumgestaltung mit einzubezogen. Darüber hinaus soll die zurzeit unbenutzte Rasenfläche westlich der Turnhalle zukünftig als Spielwiese für den Kindergarten genutzt werden.

Projectes relacionats

  • Lifestyle Finland
    Lien Tran Interior Design
  • The Wellness Loft
    Lien Tran Interior Design
  • AESOP SHINJUKU
    CASE-REAL / KOICHI FUTATSUMATA STUDIO
  • Gallery COMMON
    CASE-REAL / KOICHI FUTATSUMATA STUDIO
  • RESTAURANT ON THE SEA
    CASE-REAL / KOICHI FUTATSUMATA STUDIO

Revista

Altres projectes per MAI Architektur GmbH

Gesamtsanierung Schulhaus Kirchbühl 1
Kriens
Gesamtsanierung Shedhalle und Einbau Restaurationsbetrieb in Zug
Zug
Neubau Schulhaus Hinterleisibach
Buchrain
Neubau Erweiterung Schul- und Wohnzentrum in Malters
Malters
Umbauten Generalstabschule in Kriens
Kriens