Textile Banner gliedern den Raum
Foto © raumprodukt
Überblick mit Hörstationen
Foto © raumprodukt
Foyer mit Blick ins Bodenlose
Foto © raumprodukt
Protagonisten als Hörstationen
Foto © raumprodukt
Hörstationen zum Herabziehen
Foto © raumprodukt
Übersicht
Foto © raumprodukt

Anna Göldi Museum

 Zurück zur Projektliste
Jahr
2017
Medienplanung
tweaklab, Basel
Lichtgestaltung
fokusform, Zürich

Das Anna Göldi Museum widmet sich dem Schicksal der letzten in der Schweiz hingerichteten Hexe. Im Gebälk eines denkmalgeschützten Industriebaus kreiert raumprodukt einen schwarzen, textilen Raum im Raum, der sich im historischen Gebälk aufspannt und sich im Boden zu einem escherartigen Labyrinth spiegelt. Das mulmlge Gefühl, das bei der Betrachtung entsteht, ist ge­wollt; Besucherinnen und Besucher hal­ten automatisch inne, bevor sie sich auf die tragische Geschichte einlassen.

Andere Projekte von raumprodukt

Bürgerhaus Pratteln
Pratteln
SUISSETEC - Messemobiliar
STADTHOF | Signaletik
Zürich
IPAD-Terminal | Produktentwicklung
Trimbach
14 / 18 – Die Schweiz und der grosse Krieg | Wanderausstellung