Denkmalpflegerische Gesamtsanierung MFH

Zürich
Aussenbild Bestand
Photo © Martin Zeller
Innenbild Erker Bestand
Photo © Martin Zeller
Innenbild Treppenhaus Bestand
Photo © Martin Zeller
Innenbild Eingangstüre Bestand
Photo © Martin Zeller
Innenbild
Photo © Martin Zeller
Arquitectos
hotz stöckli architekten gmbh eth sia
Localização
8006 Zürich
Ano
2024

Das prächtige Mehrfamilienhaus wurde kurz nach seiner Erstellung durch die renommierten Zürcher Architekten Pfleghard & Häfeli umfassend umgebaut und erweitert. Das Gebäude ist im kommunalen Inventar der schützenswerten Bauten eingetragen und ist integral geschützt.

Durch die Gesamtsanierung erfährt das Gebäude eine Modernisierung hinsichtlich Gebäudetechnik und Nutzung. Die Gebäudehülle wird energetisch ertüchtigt, wobei die historisch wertvollen Fenster erhalten und fachmännisch aufgedoppelt werden. Mit der Freilegung der Natursteinelemente und inspiriert durch frühere Farbgebungen wird die Fassade neu gestaltet.

Mit punktuellen Eingriffen werden die Etagenwohnungen flexibler nutzbar, so dass ein vielseitiger Wohnungsmix geschaffen wird. Im Einklang mit dem Gebäude werden Bauteile wiederverwendet oder mit neuen Einbauten zeitgemässe Akzente gesetzt, um die individuellen Bedürfnissen der EigentümerInnen umzusetzen.

Die gezielten Eingriffe in die Bausubstanz wurden in einem verwaltungsrechtlichen Vertrag festgehalten, um der geschützten Substanz Rechnung zu tragen.

Projetos relacionados

  • Promenade Favorita, Lugano TI
    mavo gmbh
  • Garten Höhenweg St.Gallen
    mavo gmbh
  • Sagiareal, Greppen LU
    mavo gmbh
  • Progressiver Reinraumausbau
    Lindner Group
  • Büro Allmendstrasse
    BFB Architekten AG

Revista

Outros projetos por hotz stöckli architekten gmbh eth sia

Sanierung Doppelwohnhaus
Zürich
Renovation und Dachausbau Zürichseehaus
Erlenbach
Gesamtinstandsetzung Altstadthäuser Münsterhof
Zürich
Aufstockung MFH Seestrasse
Zürich
Wettbewerb Adlisberghof, Instandsetzung und Neukonzeption