Innere Verdichtung

Juho Nyberg
22. septiembre 2011
Potential für neue Stadträume: Londons Subway

In London sollen 26 ungenutzte U-Bahn-Stationen mit Leben gefüllt werden.

In London sollen ungenutzte U-Bahnstationen in Shoppingmeilen und Restaurants umgenutzt werden. Unter dem Namen «The Old London Underground Company» hat sich eine Investorengruppe zusammengefunden, die beabsichtigt, insgesamt 26 ungenutzte Stationen der ältesten Untergrundbahn der Welt anderen Nutzungen zuzuführen. Laut CEO Ajit Chambers soll das erste Projekt an der Brompton Road pünktlich zu den Olympischen Sommerspielen 2012 fertiggestellt werden. Dem Projekt steht man offensichtlich positiv gegenüber, hat das Unternehmen doch bereits 200 Millionen Pfund an Investorengeldern beisammen. Die Webseite des Unternehmens erinnert derzeit noch eher an das Set eines James Bond Filmes. Auf die weitere Entwicklung sind wir gespannt.

Otros artículos de esta categoría